Mitglied seit: 05/2019

Aktiv in: AG1, AG2

www.wupperinst.org

Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie

Das Wuppertal Institut erforscht und entwickelt Leitbilder, Strategien und Instrumente für Übergänge zu einer nachhaltigen Entwicklung auf lokaler, regionaler, nationaler und internationaler Ebene. Im Zentrum stehen Ressourcen-, Klima- und Energieherausforderungen in ihren Wechselwirkungen mit Wirtschaft und Gesellschaft. Die Analyse und Induzierung von Innovationen zur Entkopplung von Naturverbrauch und Wohlstandsentwicklung bilden einen Schwerpunkt seiner Forschung. Im Fokus der Forschung des Wuppertal Instituts stehen Transformationsprozesse zu einer Nachhaltigen Entwicklung. Die Forschungsarbeiten hierzu bauen auf disziplinären wissenschaftlichen Erkenntnissen auf und verbinden diese bei der transdisziplinären Bearbeitung komplexer Nachhaltigkeitsprobleme zu praxisrelevanten und akteursbezogenen Lösungsbeiträgen. Problem, Lösungsansatz und Netzwerke sind dabei gleichermaßen global, national sowie regional/lokal ausgerichtet.

Im Gegensatz zu „End-of-Pipe“-Maßnahmen erfordern Kreislaufwirtschaft und Abfallvermeidung die Zusammenarbeit verschiedener Akteure entlang der Wertschöpfungskette. Die PREVENT Abfall Allianz ist damit die ideale Plattform, die tatsächliche Vermeidung von Plastikabfällen voranzubringen, inspirierende Good Practice Beispiele aufzuarbeiten und zu kommunizieren sowie miteinander notwendige weitere Schritte zu diskutieren und umzusetzen.

Das Wuppertal Institut beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit den komplexen Herausforderungen der Transformation zu einer Kreislaufwirtschaft einschließlich der effektiven Abfallvermeidung und möchte auf dieser Basis seine Expertise in die PREVENT Abfall Allianz einbringen.

Deutschland und die Europäische Union haben sich das Ziel einer umfassenden Transformation in Richtung einer Kreislaufwirtschaft gesetzt, in der Abfälle so weit wie möglich vermieden, Produkte und Komponenten möglichst lange genutzt und Abfälle umfassend als potenzielle Ressource betrachtet werden. Die damit verbundenen Herausforderungen und Fragestellungen an die Gestaltung von Infrastrukturen, Policy Mixen und Governancestrukturen sowie notwendigen Innovationsprozessen sind der Ausgangspunkt für die Forschung in der Abteilung Kreislaufwirtschaft am Wuppertal Institut.