Die EPR Toolbox wurde finalisiert und veröffentlicht

Bonn • 22. September 2020

Die EPR Toolbox wurde finalisiert und veröffentlicht

Die Toolbox zu erweiterter Produzentenverantwortung (EPR) ist erfolgreich fertiggestellt worden und die Inhalte stehen ab jetzt zum freien Download zur Verfügung. Die EPR Toolbox beinhaltet verschiedene Trainingsmaterialien, die unter anderem erklären wie ein EPR System etabliert werden kann, welche möglichen Finanzierungsmechanismen es gibt und wie der informelle Sektor in ein nachhaltiges Abfallmanagement eingebunden werden kann.

Die EPR Toolbox wurde durch die PREVENT Arbeitsgruppen „Ressourcen schonen“ und „Kreisläufe für Verpackungen schließen“ ausgearbeitet und stellt international relevantes Know-How zum Thema erweiterte Produzentenverantwortung und Verpackungsmanagement bereit. Sie zielt darauf ab, den Wissensaustausch anzuregen und die Weiterentwicklung von EPR Systemen in Entwicklungs- und Schwellenländern zu stärken.

Die Toolbox wurde speziell auf die Anwendung in Entwicklungs- und Schwellenländern ausgerichtet. Sie adressiert Entscheidungsträger*innen dieser Länder, darunter staatliche Institutionen, Politikberater*innen und privatwirtschaftliche Akteure, sowie Wissenschaftler*innen und Studierende aus verschiedenen Bereichen, die einen tieferen Einblick in das komplexe Thema der erweiterten Produzentenverantwortung erlangen möchten.

Das Gesamtwerk umfasst 14 Factsheets, 13 Präsentationen, fünf Länderberichte, verschiedene Übungen und eine FAQ-Sammlung. Der Großteil der Trainingsmaterialien (Factsheets, Länderberichte und FAQs) ist frei verfügbar und kann hier heruntergeladen werden. Eine interaktive PDF-Datei, die alle Unterlagen bündelt, wird in den kommenden Wochen ebenfalls auf der Webseite veröffentlicht. Außerdem befindet sich aktuell eine Video-Reihe in Produktion, die das Trainingsmaterial ergänzen soll. Sie wird voraussichtlich im November 2020 fertig gestellt.
Die Präsentationen und Übungen werden ausschließlich PREVENT Mitgliedern im Mitgliederbereich zur Verfügung stehen, eine gesonderte Kommunikation hierzu wird zeitnah folgen.

Federführend wurde die EPR Toolbox im Auftrag der PREVENT Abfall Allianz durch die cyclos GmbH entwickelt. Ihr Expertenwissen wurde durch rund 60 PREVENT Mitglieder ergänzt, die ihre Erfahrung einfließen ließen. Unter anderem wurde dabei das im Entstehungsprozess gewonnene Feedback aus Ghana und Indonesien eingearbeitet, um einen auf verschiedene Länderkontexte anwendbaren Charakter zu erhalten. Auch wurden Expert*innen der GIZ aus verschiedenen Ländern miteingebunden, die ihr Fachwissen teilten.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für ihr Mitwirken!