Mitglied seit: 11/2020

Aktiv in: AG4

www.serg-web.com

Sustainable Energy Research Group

Die Sustainable Energy Research Group (SERG) der Frederick University und dem Frederick Research Center, akkreditiert nach ISO 9001:2015, beschäftigt sich mit dem neuesten Stand der Forschung in Bezug auf nachhaltige Energieressourcen und "waste to energy"-Technologien. Die Aktivitäten der SERG umfassen: Forschung in den Bereichen der nachhaltigen Energietechnologien, Beratung des öffentlichen Sektors über die Umsetzung des europäischen Acquis im Abfallsektor, Labor- und Beratungsdienste, sowie Lehrtätigkeiten im Rahmen der Ingenieurschule der Friedrich-Universität. Die SERG verfügt über die erforderliche Laborausrüstung sowie über numerische Werkzeuge für die proximale und Elementaranalyse von Abfällen sowie für thermochemische Umwandlungsprozesse und Recycling von Abfällen.

Die Sustainable Energy Research Group (SERG) ist Mitglied von PREVENT, um ihr Know-how, ihre Erfahrung und ihre Fachkenntnisse mit anderen im Bereich der Abfallwirtschaft tätigen Einrichtungen auszutauschen. Unser Forschungsteam, das in den letzten Jahren umfangreiche Aktivitäten auf dem Gebiet der rationellen politischen Maßnahmen und Technologien zur Abfallverwertung durchgeführt hat, möchte sein Know-how an andere Partner in der MENA-Region und den Ländern der Dritten Welt weitergeben. Als Forschungsteam, das in einem isolierten Inselstaat angesiedelt ist, versuchen wir außerdem, durch unsere Partnerschaft mit PREVENT Know-how aus den technologisch fortschrittlichsten Ländern Mittel- und Nordeuropas zu erhalten, die langfristige Maßnahmen und Techniken für Fragen der Abfallwirtschaft entwickelt haben.

Unsere Forschungsgruppe betrachtet Kreislaufwirtschaft als das Modell, das die Art und Weise, wie wir die rationelle Verwaltung der Ressourcen auf unserem Planeten wahrnehmen, völlig verändern wird. Die Kreislaufwirtschaft wird als ganzheitliches Geschäftsmodell uns dazu veranlassen, die Art und Weise, wie wir Abfallwirtschaftspolitik und -praxis formulieren, neu zu bewerten. Als Forschungsteam, das sich mit der energetischen Abfallproduktion befasst, werden die praktische Anwendung der Prinzipien der Kreislaufwirtschaft und die Einführung des Konzepts der industriellen Symbiose die wirklichen Grenzen unseres Sektors bei der Bewirtschaftung von Abfällen für die Energieerzeugung aufzeigen.