Mitglied seit: 12/2019

Aktiv in: AG1, AG2

www.meltcollective.com/indomelt

MELT Collective Society

INDOxMELT

Die NGO-Gesellschaft MELT Collective ist ein erfolgreiches, innovatives FabLab, das sich an der University of British Columbia (Kanada) mit Kreislaufwirtschaftsprozessen auseinandersetzt. INDOxMELT ist ein MELT-Spross mit Schwerpunkt Indonesien. Zusammen mit ortsansässigen Partnern entwickeln wir gemeindebasierte Kreislaufwirtschaft-FabLabs, um in Indonesien Kunststofflösungen für kleine Inselstaaten zu schaffen. INDOxMELT konfrontiert das sozio-ökologische Abfallproblem aus kulturübergreifender Sicht und entwickelt fachübergreifende Projekte unter Einbeziehung von Ingenieurwissenschaften, Humangeographie, Architektur, Design, Sozial-/Kulturanthropologie und Unternehmertum. Unsere angewandten Forschungsprojekte und die Bildungsveranstaltungen an Universitäten in Kanada, Indonesien und Deutschland befassen sich mit dem Thema Abfälle.

Wir sind Mitglied der Allianz geworden, weil wir uns mit anderen Mitgliedern und Partnern der Allianz verbinden und austauschen und Systemveränderungen hin zu gemeindebasierten, kreislaufwirtschaftskompatiblen Produktionsmethoden erreichen möchten.

MELT strebt Systemveränderungen hin zur Kreislaufwirtschaft an und möchte diese durch ein ganzheitliches Durchdringen aller Fachrichtungen erreichen. Unser Ziel ist die systematische Entwicklung von Materialien und Produkten, die in indonesische Kleininsel-Ökosysteme gelangen. Damit wollen wir ein hochmodernes Beispiel der Kreislaufwirtschaft in die Praxis umsetzen und für die kleinen Inseln ein reproduzierbares, dezentralisiertes Modell schaffen. Wir bestimmen problematische Abfallquellen durch Abfallfluss-Mapping und greifen in das System ein, um durch innovatives Material und gesellschaftlich machbare Lösungen alternative Handelsgüter zu entwickeln (Seminare zur Kunststoff-Transformation, Geschäftsmodell-Innovation, Schaffung von Käuferkooperativen, innovative Bildungsmethoden).