Mitglied seit: 02/2021

Aktiv in: AG Plastik, AG Elektroschrott, AG Rahmenbedingungen

www.cenn.org

CENN – Caucasus Environmental NGO Network

CENN ist eine Nichtregierungsorganisation, die sich für den Schutz der Umwelt durch die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung im gesamten Südkaukasus einsetzt. Wir haben uns auf mehrere Bereiche spezialisiert, darunter die Bekämpfung des Klimawandels, das nachhaltige Management von Ressourcen, den Aufbau und die Entwicklung gesunder und wohlhabender, klimaresistenter Gemeinden und die Stärkung von Frauen und Mädchen, damit sie an der Schaffung integrativer Lösungen mitwirken können. Seit 1998 arbeiten wir mit lokalen Gemeinden, Unternehmen und nationalen Regierungen durch regionsweite Initiativen zusammen, um grünes Wachstum auf jeder Ebene zu fördern. CENN entwickelt und liefert moderne Lösungen für den öffentlichen und privaten Sektor sowie für Gemeinden und unterstützt sie beim Management ihrer Umwelt- und damit verbundenen Risiken und hilft ihnen, durch eine verbesserte Umwelt- und Sozialleistung einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen.

Wir bei CENN glauben, dass eine nachhaltige Entwicklung am besten durch Vernetzung, Zusammenarbeit und den Austausch von Best Practices zwischen verschiedenen Parteien erreicht wird. Die Mitgliedschaft in der PREVENT Abfall Allianz gibt uns die Möglichkeit, an einem globalen Prozess teilzunehmen und unseren Beitrag zur Förderung von transformativen Veränderungen in Richtung Kreislaufwirtschaft zu leisten.

Das Konzept der Kreislaufwirtschaft, bei dem der Wert von Produkten so lange wie möglich erhalten bleibt und die Abfallerzeugung minimiert wird, entspricht in erster Linie der Mission von CENN, eine nachhaltige Entwicklung zu fördern. Wir arbeiten mit Regierungen, Unternehmen und lokalen Gemeinden zusammen, um den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft zu unterstützen und dadurch die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und die negativen Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren. Zu diesem Zweck bieten wir technische Unterstützung bei der Entwicklung eines entsprechenden Rechtsrahmens, der Förderung von Abfallvermeidungs-, Wiederverwendungs- und Recyclingpraktiken und dem Aufbau von Kapazitäten bei verschiedenen Interessengruppen und der Öffentlichkeit.