2 AGs intensivieren ihre Zusammenarbeit

Bonn • 13. Februar 2020

2 AGs intensivieren ihre Zusammenarbeit

Die PREVENT Arbeitsgruppen (AGs) mit Fokus auf Plastik- und Verpackungsabfällen planen in Zukunft eine engere Kooperation. Wie genau sich diese gestalten wird, entscheidet sich final auf der PREVENT Vollversammlung am 08. Mai 2020 in München.

Die AG1 zu Ressourcenschonung und AG2 zum Schließen von Verpackungskreisläufen haben sich dafür ausgesprochen, ihre Arbeitstreffen zusammenzulegen. Grund dafür sind deutliche thematische Überschneidungen, wegen denen ein gut funktionierender Austausch nicht nur interessant, sondern auch für alle Mitwirkenden Organisationen sehr relevant ist. Nach einer Abstimmung über eine formelle Zusammenlegung durch das Plenum während der PREVENT Vollversammlung im Mai könnten die Strukturen und Arbeitsschwerpunkte entsprechend angepasst werden.
In diesem Kontext wird aktuell auch darüber beraten, ob im Falle der Zusammenführung der AGs 1 und 2 eine neue Arbeitsgruppe ins Leben gerufen werden soll. Das PREVENT Sekretariat wird hierzu in Kürze eine Umfrage an alle Mitglieder und Partner versenden, in der sie sich hierzu äußern und bei Interesse auch passende Schwerpunkte für eine neue AG vorschlagen können.